Cover von Tell wird in neuem Tab geöffnet

Tell

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schmidt, Joachim B.
Verfasserangabe: Joachim B. Schmidt
Jahr: 2022
Verlag: Zürich, Diogenes
Mediengruppe: SL Neuerwerbung
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteMediengruppeStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: SL Schmi Mediengruppe: SL Neuerwerbung Status: Entliehen Frist: 13.12.2022 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Er hat nicht gegrüßt, auch wenn es nur der für den habsburgischen Fürsten stellvertretend auf einem Stock hochgehaltene Hut war. Jetzt soll er büßen. Doch er schießt den Apfel vom Kopf seines Sohnes. Und die Rechnung muss noch beglichen werden, von Tell, der dadurch zum Schweizer Nationalheld wird. - Im Zentrum von Schmidts Erzählung steht der Mensch Wilhelm Tell - ein Wilderer und Familienvater, ein Eigenbrötler und notorischer Querulant; ein Antiheld, einer, der überhaupt kein Held sein will, der eigentlich nur seine Ruhe, genug zu essen und seinen Leiterwagen haben will. Und eine Kuh verkaufen. Immer näher kommen ihm die verschiedenen Stimmen und erkunden, wie eine einzige Gewalttat immer größere und größere Kreise zieht ... Schweiz ; 13. / 14. Jahrhundert ; Wilhelm Tell ; Nationalheld ; Historisches

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schmidt, Joachim B.
Jahr: 2022
Verlag: Zürich, Diogenes
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SL
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Romantipp 2022/09
ISBN: 978-3-257-07200-6
Beschreibung: 1. [Aufl.], 283 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: SL Neuerwerbung