Cover von Sommernächte wird in neuem Tab geöffnet

Sommernächte

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Appelfeld, Aharon
Verfasserangabe: Aharon Appelfeld
Jahr: 2022
Verlag: Berlin, Rowohlt Berlin
Mediengruppe: SL Neuerwerbung
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteMediengruppeStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: SL Zeitgeschichte Appe Mediengruppe: SL Neuerwerbung Status: Entliehen Frist: 16.12.2022 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Mitten im Zweiten Weltkrieg: Der elfjährige Michael bleibt auf der Flucht bei Sergei zurück, einem Freund seines Vaters. Der ukrainische Veteran zieht als Landstreicher umher, seit er sein Augenlicht verloren hat. Doch Sergei kümmert sich um den Jungen, nun Janek genannt. Er bringt ihm alles bei, was er weiß, auch, wie man sein eigenes Leben schützt, mit Angst, Hunger und Kälte lebt. Sie ziehen von Dorf zu Dorf, müssen sich durchschlagen, werden von Bauern angegriffen. Doch zusammen überstehen der Junge und der alte Mann jede Gefahr, und sie erleben auch Freuden ... Auf ihrem Weg durch Nacht und Wälder lernen sie, mit der Vergangenheit umzugehen, ohne sich von ihr überwältigen zu lassen, Janek vom Judenhass, den er erleben musste, Sergei von der Erinnerung an eine Frau, die er einst liebte und verließ. - Einer der letzten Romane Aharon Appelfelds - zum 90. Geburtstag des großen Erzählers. Er lebte von 1932 bis 2018. Ukraine ; Zweiter Weltkrieg ; Nationalsozialismus ; Heranwachsender ; Alter Mann ; Flucht ; Freundschaft

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Appelfeld, Aharon
Jahr: 2022
Verlag: Berlin, Rowohlt Berlin
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SL Zeitgeschichte
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Zeitgeschichte, Ukraine
ISBN: 978-3-7371-0124-0
Beschreibung: Deutsche Erstausgabe, 221 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Leilot Kayitza Aukim
Fußnote: Aus dem Hebr. übers.
Mediengruppe: SL Neuerwerbung